Vivantes Humbold-Klinikum Berlin
Anbau Ost der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Im Auftrag der Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH wird
Der Anbau der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie ist
die östliche Erweiterung am Kopfende des Pflegegebäuderiegels
des Humboldt-Klinikums in Berlin-Reinickendorf. Die modernen
Farben und Materialien des in Profilglas eingehausten Anbaus
haben eine Laternenwirkung. Der Anbau bildet zugleich das
Bindeglied zwischen der Bestandsklinik und der grünen Umgebung.
Im Erdgeschoss der Gebäudeerweitung werden vier neue Untersuchungs-
und Behandlungsräume sowie Patientenzimmer mit 16 Betten geschaffen.
Im Obergeschoss sind Verwaltung und Administration untergebracht
sowie ein großer Konferenzraum für 45 Personen. Ein begrünter
Lichthof im Obergeschoss bringt den Außenraum zusätzlich in das
Gebäude und führt das System der Lichthöfe aus dem Bestand fort.
Trotz der hohen Anforderung einer psychiatrischen Ambulanz an dem
Gebäude und der Inneneinrichtung strahlt der Neubau Freundlichkeit
und Dynamik aus.

Auftraggeber:

Fläche:
Projektkosten:
Bauzeit:
LPH:
VIVANTES Netzwerk
für Gesundheit GmbH
1.475 m²
1,8 Mio. €
2007 - 2008
1 - 4