NÖRDLICHE WALLHALBINSEL LÜBECK REALISIERUNGSWETTBEWERB 2.PREIS
Baufeld MI 5b
Die hervorragende Lage des Baufeldes wird ausgenutzt und alle Wohnungen nach Süden zum Hafenbecken und der Altstadt orientiert. Ein massiver Baukörper wird auf der Wasser- und Platzseite von einer zwei- bis dreigeschossigen Galerie gerahmt, die den Wohnungen als Freisitz mit Panoramablick dient. Die Wohnungen gruppieren sich um vier großzügige Erschließungskerne, die jeweils in einem Patio integriert sind. Der Backsteinbaukörper wird durch großzügige Loggien und Fensterelemente belebt, die darin eingestanzt sind. Im Erdgeschoss sind Gastronomie und Läden geplant, die sich zur Trave und dem Platz orientieren
Baufeld MI 3a
Die Lage dieses Baufeldes auf der Nordseite der Wallhalbinsel stellt besonders komplexe Anforderungen an das Gebäudekonzept. Die Tiefe des Baufeldes ermöglicht es im Inneren des Gebäudes einen ruhigen begrünten Wohnhof zu schaffen, der allen Bewohnern zugute kommt. Der über dem Gewerbegeschoss liegende begrünte Wohnhof ist als halböffentlicher Raum konzipiert. In diesem Baufeld wird ein starker Mix von unterschiedlichen Wohnungstypen angeboten. Der Großteil der Wohnungen ist barrierefrei. Während der Baukörper von außen steinern und massiv mit eingeschnittenen Loggien gestaltet ist, so ist der Hof im inneren, durch Holzelemente, Stege und Grün geprägt.

Auszeichnung: 2. Preis für jedes Baufeld
Fläche Baufeld MI 5b: 4.876 m² BGF Baufeld MI 5b
Fläche Baufeld MI 3a: 10.268 m² BGF Baufeld MI 3a

Planungszeit 2013

Rendering: RENDERBAR, Stutgart
Modellbau: Michael Boje, Hamburg