„Eine Schule für Alle“ Neubau Hauptgebäude Oberschule Hermannsburg, Bremen Realisierungswettbewerb 1. Preis

Gemäß des Leitmotivs der OS Hermannsburg „Toleranz und Hilfsbereitschaft“ verfolgt der Entwurf den Gedanken eines offenen, einladenden, energieoptimierten und barrierefreien Hauses. Dies bezieht sich nicht nur auf die Integration von behinderten und nicht behinderten Kindern in den Schulalltag, sondern auch auf das Hineinwirken der Schule in den Stadtteil und die Möglichkeit, vielfältige, über den Schulbetrieb hinausreichende Nutzungen für alle Bewohner des Quartiers zu schaffen.

Städtebauliches Konzept Vom neu gestalteten Vorplatz führt die „Campusallee“ zum Haupteingang. Er lässt respektvoll Platz für die Kirche und bietet Raum für die Drop-Off-Zone. Hier starten alle Kinder gemeinsam ihren Schultag. Der sensibel in das Baufeld platzierte Neubau fügt sich mit seiner gestuften Höhenentwicklung maßstäblich und elegant in das Umfeld ein. Die Winkel die er ausbildet erzeugen Freiräume von hoher Qualität. Zwischen Neu- und Altbau spannt sich der Schul-Campus auf, im Osten bleibt Platz für Spiel- und Sportflächen sowie Reserve für Schulerweiterungen.

Hochbauliches Konzept Der Baukörper weist mit der integrierten Sporthalle eine äußerst kompakte Bauweise auf, die sich klar in differenzierte und separat zu bespielende Bereiche gliedert. Die multifunktionale Zone im Erdgeschoss, die sich vom Vorplatz bis auf den Schulcampus zieht, bildet das Herzstück der Schule. Hier liegen die kommunikativen Bereiche, die sich über die öffenbare Südfassade auf den Campus hinaus erweitern lassen und auch außerschulisch für Veranstaltungen genutzt werden können. Der zweigeschossige Luftraum erweitert diese Zone in die Vertikale, wo auf einer Galerie, in der „offenen Lernlandschaft“ Platz für differenzierte Gruppen- oder Projektarbeit angeboten wird.

Presseartikel: Weser Report


Auszeichnung:
Auftraggeber:
Fläche:
Baukosten:
Bearbeitungszeit:
LPH:

Rendering:
Modellbau:
1. Preis
Immobilien Bremen AöR
4.380 m² BGF
8,3 Mio €
2015 - 2017
1 - 8

Konzept3D, Wismar
Boje, Norderstedt