Gutachten zum Masterplan
Geisteswissenschaftlicher Campus Hamburg
Die Umstrukturierungsmaßnahmen innerhalb der Universität Hamburg
konzentrieren die 18 Fachbereiche auf 6 Fakultäten und organisieren
diese neu. Der innere Prozess der Fakultätsbildung soll auch räumlich
nachvollziehbar sein. Unter Bewertung der Altbausubstanz, der
funktionalen Zusammenhänge und Berücksichtigung des Umzugsszenarios
im laufenden Betrieb sollen nunmehr alternative Abläufe und
Nutzungsvarianten für die geisteswissenschaftlichen Fakultäten aufgezeigt werden.

Planungsjahr 2006
Planungsfläche 13,6 ha
Neuorganisation von 90.000m² Nutzfläche